Eingekochtes für Zuhause

Die Corona-Pandemie hat uns alle gezwungen, mit Veränderungen unseres privaten Alltags und der Geschäftswelt, umzugehen. Wir Gastronomen mussten vieles anpassen und uns stellenweise sogar neu erfinden.

Unser familiengeführter Betrieb, war bereits breiter aufgestellt, als viele andere - Gaststätte, Fremdenzimmer, Teamevents und Kindergartencatering - leider mussten auch wir erleben, dass alles direkt oder indirekt mit Kontaktbeschränkungen zum Erliegen gekommen ist.

 

Wir haben uns entschieden, den Kopf nicht in den Sand zu stecken und haben die Herausforderung angenommen, neue Wege zu gehen. Eine EU-Zulassung wurde beantragt und diese haben wir nach erfolgter Prüfung erhalten, auch eine Zertifizierung nach GLK (Gütenachweis für Lebensmittel-Kleinbetriebe) wurde bestanden. - Beides ermöglicht uns das Kindergartencatering fortzuführen jedoch eröffnet dies auch die Chance, Speisen und Gerichte an den stationären Einzelhandel und sogar Onlinehandel abzugeben.

Das erste Gericht ist unser Giros in Metaxa-Soße nach Omas Rezept. Es ist seit fast 40 Jahren Teil unserer Speisekarte und jetzt wird es fast unverändert, im WECK-Glas für Zuhause und sogar als Vorrat bei uns im Haus produziert. Weiter Gerichte und Soßen sind in der Entwicklung.